Das Coaching

Der wird Coaching-Begriff stark strapaziert, indem er beinahe inflationär verwendet wird (Ernährungscoaching, Verkaufscoaching, Karrierecoaching…) Coaching steht da­bei als Unterstützungsformat unterschiedlichster Form in vielfältigen Bereichen.

Der Ursprung des Coachings dürfte wohl im Sport liegen, wo ein Coach eine Einzelperson oder auch eine Mannschaft mit seinem einschlägigen Wissen zu einem gewissen Leistungsniveau verhilft. Mittlerweile ist der darin ent­hal­te­ne Unterstützungsgedanke in viele andere Be­rei­che transferiert worden, mit dem Effekt, dass die Intention "Unterstützung durch einen Außenstehenden" zwar durchgängig beibehalten wurde. Die Art und Weise des Coachings erfuhr hierdurch allerdings sehr un­ter­schied­li­che Varianten.

Auf diese Weise ist eine unüberschaubare Gemengelage entstanden, in deren Folge der Coaching-Begriff stark "verwässert" wurde, so dass potenzielle Kunden kaum mehr eine Chance haben, ein passendes Angebot für ihren spezifischen Bedarf zu buchen.


Meine Dienstleistung " Systemsiches Coaching" erfüllt folgende Kriterien:

  • Sie stellt ein dialogisches Beratungsformat für Einzelpersonen (meist Führungskräfte) auf Augenhöhe dar.
  • Die Arbeit und Vorgehensweise orientiert sich an einem klaren Auftrag und daraus abgeleiteten Zielen aus dem beruflichen Kontext.
  • Hierdurch erfährt Coaching eine Abgrenzung zur Therapie und Lebensberatung.
  • Lösungen werden eher über die Ressourcen des Coachees als über das (Fach-)Wissen des Coachs erarbeitet, und
  • Ein Systemischer Coachingprozess ist keine Lebensgemeinschaft, sondern wird so lange wie nötig und so kurz wie möglich gestaltet.